Produkte

Sprengmittellager

Wertschutzschränke

Für die Aufbewahrung von Sprengmitteln (Sprengstoffe, Zündmittel und Sprengzubehör) sind verschiedenste Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen, um die Anforderungen des Gesetzgebers und der Behörden zu erfüllen. Hierzu zählt in hohem Maße der Schutz vor unberechtigter Entnahme. Wertschutzschränke des innovativen und erfahrenen Traditionsbetriebes Kärcher Tresorbau GmbH + Co. KG, langjähriger Partner des Engineering Service Schmücker, bieten diesen Schutz.

Sprengmittellager WS 2000

Das Sprengmittellager WS 2000 der Kärcher Tresorbau GmbH + Co. KG verfügt über die Bauartzulassung gemäß § 17 Abs. 4 SprengG unter dem Zulassungszeichen 01 SprengG 100 des Regierungspräsidiums Tübingen. Neben den fünf Varianten mit Rauminhalten von 150 L bis 2.000 L, sind auf Anfrage auch Sondermaße realisierbar. Durch das transportfreundliche Gewicht und die für das Anbringen von Anschlagmitteln vorhandenen Hebeösen eignen sie sich besonders für den flexiblen Baustelleneinsatz. Mit Optionen in den Punkten Zündmittelfach, Türanschlag und Verschluss kann das Standardmodell individuellen Kundenwünschen angepasst werden.

Aufgrund der Sensibilität der Thematik Sprengmittellager stehen wir Ihnen für weitergehende Informationen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Setzen Sie sich über das nachfolgende Kontaktformular, über E-Mail oder telefonisch mit uns in Verbindung und wir entwickeln zusammen mit Ihnen eine bedarfsgerechte Lösung zur Lagerung Ihrer Sprengmittel.

Was können wir für Sie tun?

Datenspeicherung

*Hinweise zur Speicherung Ihrer Daten:
Wir sind verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass zur Bearbeitung Ihrer Nachricht die uns übermittelten Daten in unserem EDV-System unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Datenschutzbestimmungen gespeichert werden. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beantworten Sie die vorstehend erbetene Einverständniserklärung zur Speicherung Ihrer Daten nur mit JA, wenn Sie mit der Speicherung einverstanden sind. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einverständniserklärung jederzeit zu widerrufen.

>>> Erläuterungen zu Datenschutz