Wissenstransfer

Fachseminare und Publikationen

Dem Wissenstransfer und den fachlichen Diskussionen messen wir, der Engineering Service Schmücker, einen hohen Stellenwert bei.

Dabei beschränken wir uns nicht nur auf die Publikation von Fachartikeln und Case Studies. Wir veranstalten zudem für ein branchenspezifisches Publikum, bestehend aus Kunden, Behördenvertretern und Interessenten, sprengtechnische Fachseminare zu ausgewählten Themen.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die bereits stattgefundenen Fachseminare. Des Weiteren steht eine Auswahl der von uns veröffentlichten Fachartikel für Sie zum Download bereit.

Fachseminare

^

1. ESS-Fachseminar 2018 – Leitthema: Modernste Bohr- und Messtechnik im Zeitalter der Digitalisierung

Das erste Seminar fand am 26.01.2018 in Vaihingen an der Enz statt. Es beinhaltete elf Vorträge, die Aspekte der Bohr- und Erschütterungsmesstechnik aufgriffen. Eine kurze Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier (aus SPRENGINFO 40(2018)1).

^

2. ESS-Fachseminar 2020 – Leitthema: Effizienzsteigerungen in der Steine- & und Erdenindustrie

Die elf Referenten des am 14.02.2020 in Mönchengladbach durchgeführten zweiten Seminars thematisierten u. a. die wichtigen Fragen bezüglich Digitalisierung, Industrie 4.0, Fachkräftebegeisterung, Nachwuchswerbung und Ausbildung sowie die damit einhergehende Steigerung der Effizienz in der Steine- & Erden-Industrie. Einen ersten Eindruck der Veranstaltung vermittelt der hier verlinkte Bericht (aus SPRENGINFO 42(2020)1).

Über die weiteren geplanten Fachseminare werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Publikationen

^

Fachartikel "Immissionsarmes Sprengen statt Meißeln!"

Erschienen in SPRENGINFO 42(2020)1

^

Fachartikel "Pilotprojekt Naturstromspeicher Gaildorf: Anspruchsvolle Sprengarbeiten zur Herstellung eines Schachtes"

Erschienen in SPRENGINFO 40(2018)2

^

Fachartikel "Spreng- und immissionstechnische Herausforderungen beim Vortrieb des Albabstiegtunnels"

Erschienen in SPRENGINFO 40(2018)1

^

Fachartikel "Immissionsarme Zerkleinerung einer Betonbodenplatte mittels Bohr- und Sprengarbeit in innerstädtischer Umgebung"

Erschienen in SPRENGINFO 39(2017)2

Let’s Work Together